Über Luquas

Was kann LUQUAS?

LUQUAS aggregiert Sensordaten und externe Daten aus Satellitenbeobachtung, Wettermodellierung, Tageszeit sowie weiteren Parametern und erstellt eine Situationsbewertung der kommenden Tage hinsichtlich der Luftbelastung. Wir messen die Feinstaubbelastung für PM 2.5 und PM 10 in Echtzeit und können diese für die nächsten drei Tage mit einer sehr hohen Genauigkeit vorhersagen. Die gemessenen oder vorhergesagten Werte werden in einer Karte mit den eingesetzten Sensoren angezeigt.

Welche Vorteile bietet LUQUAS?

LUQUAS informiert die Nutzer über die aktuelle und kommende Feinstaubbelastung. Durch die Vorhersage lassen sich Aktivitäten im Freien so planen, dass diese zu Zeiten stattfinden, an denen die Luftqualität besser und Aktivitäten im Freien weniger gesundheitsschädigend sind. Dadurch können bspw. Sportaktivitäten, Spielplatzbesuche, Fahrradtouren oder auch Pausenzeiten in Kindergärten entsprechend geplant werden.

Wie funktioniert LUQUAS?

LUQUAS basiert auf einem Netzwerk eigener und öffentlicher Sensoren sowie Sensoren von unserem Partner Luftdaten.Info. Die Daten werden pro Sensor eingelesen, verarbeitet und angezeigt. Mittels mathematischer Modellen werden die Vorhersagen berechnet. Durch den Einsatz von Machine Learning werden diese Modelle ständig optimiert, wodurch die Vorhersagequalität kontinuierlich verbessert wird.

Was macht LUQUAS anders?

Qualität ist für uns entscheidend! Unsere angezeigten Werte basieren alle auf physikalisch vorhandenen Sensoren. Aktuelle Werte werden gemessen und nicht berechnet. Das unterscheidet uns maßgeblich von vielen anderen existierenden APPs, deren Werte zum Teil sehr weit von der Realität entfernt sind. Auf Basis dieser Messwerte können sehr präzise Vorhersagen berechnet werden.